loader

Die Einführung des neuen Standards für Mobilfunk 5G sorgt in gewissen Kreisen für Euphorie. Dies ist kein Wunder, denn mit 5G ist es erstmals möglich ähnliche Übertragungsraten von Daten auf mobile Geräte zu erreichen wie in einem ein Glasfasernetz.

Verständlicherweise tauchte da die Frage auf, ob es Glasfasernetze in Zukunft überhaupt noch braucht.

Die Energie Seeland AG betrachtet das Thema in ihrem Beitrag zusammen mit unserem Experten Peter Grupp aus einer neutralen Sicht.

Link zu Interview mit Peter Grupp:

https://esag-lyss.ch/de/aktuelles/meldungen/20191014-e-voila-4-19-Glasfaser-vs-5G.php

Das Interview als PDF herunterladen